Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen Logo
Partizipation & nachhaltige Entwicklung in Europa

home kontakt impressum datenschutz sitemap english version

 
drucken Seite druckenSchriftgröße     

BETEILIGUNG IN DER ENTWURFS- UND PLANUNGSPHASE

„Architecture is too important to be left to architects.”

Giancarlo De Carlo

"Partizipation ist in Österreich nicht neu. Neu sind jedoch die Möglichkeiten für Planende und Bauende, Partizipation anzuwenden.
Unterschiedliche Konstellationen zwischen InvestorInnen, InteressentInnen und ModeratorInnen eröffnen auch neue Prozesse in Projektentwicklungen. Was fehlt, sind jedoch derzeit noch flexible Förderungen, die solche Möglichkeiten auch unterstützen."

 

Sabine Pollak leitet die Abteilung Architektur|Urbanistik an der Kunstuniversität Linz und ist Partnerin im Büro Köb&Pollak Architektur in Wien


Links

>> Über Partizipation. Mitbestimmung bei Ottokar Uhl. Artikel von Bernhard Steger

>> „Hier entsteht. Strategien partizipativer Architektur und räumlicher Aneignung“  Buch-Rezensionen

>> Gemeinsam Bauen und Wohnen - Initiative für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen

>> parq.at - Plattform für Baugruppen


Siedlungen

>> Kabelwerk, ein Stück Stadt in Wien Meidling

>> Wohnprojekt Grundsteingasse (Darstellung auf der Website von „Raum & Kommunikation“)


Buchtipp

Jürgen Sattmann und Christoph Kothbauer (Hrsg.): „Wie man aus Streithähnen Gewinner macht. Immobilien- und Baumediation für Praktiker“, Akademie der Immobilienmediatoren


Downloads

>> Integration sozialer Aspekte in baurelevante Nachhaltigkeitstools - Präsentation von Wibke Tritthart zu den Ergebnissen des Arbeitspakets Soziales der Forschungsinitiative Nachhaltigkeit massiv (Foliendownload von der Website des IBO, PDF bzw. Link zur Website der Forschungsinitiative)