Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen Logo
Partizipation & nachhaltige Entwicklung in Europa

home kontakt impressum datenschutz sitemap english version

 
drucken Seite druckenSchriftgröße     

EPHESOS-MODELL

Stufe der Beteiligung:
Information, Konsultation, Mitbestimmungsprozess


Dauer der Durchführung:
mehrere Monate


Anzahl der Beteiligten:

- für Kleingruppen (bis 15 Personen)
- für mittlere Gruppen (20 bis 30 Personen)
- für größere Gruppe (30 bis mehrere hundert)


Buch-Tipps

Kienast, G.: Mit den Betroffenen/Impulse zur praktischen Zusammenarbeit mit Bürgerinitiativen, Wien, 1988, S 82.

Wadenpohl, F.: Stakeholder Management bei großen Verkehrsinfrastrukturprojekten, Dissertation 18829, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Zürich, 2011, S 203.


Downloads

Kienast, G.; Erber, W.: Das Ephesosmodell. Ein Kommunikationsmodell zur Bürgermitarbeit während des UVP-Verfahrens, Retz 1995 (PDF, 200 KB) Dieses Dokument enthält Informationen zur Anwendung des Ephesos-Modells bei Planung /Umsetzung der Güterzugumfahrung St. Pölten.


Praxisbeispiele

Im folgenden Prozess wurde die Methode bzw. Teile davon angewendet:

>> Hauptbahnhof Wien


„Die Qualität der von uns begleiteten Öffentlichkeitsarbeit messen wir vorrangig an den Indikatoren: Verständlichkeit, Vertrauen und Offenheit.“

Dr. Günther Kienast

Photo: Stephanie Hochschlaeger, pixelio.de